Pippi Langstrumpf

Faschings-Ferienprogramm

Familien-Theaterprojekt

Pippi Langstrumpf

Die "Lustifikation" Pippi Langstrumpf ist vorbei:

 

zum zweiten Mal veranstaltete das Familien- und BürgerZentrum ein Theaterprojekt für (Groß-)Eltern und Grundschulkinder. Unter der professionellen Leitung von Theaterpädagogin Marina Lahann füllten gleich vier Pippis die Hauptrolle aus. Die eine Pippi träumte von ihrer Engel-Mutter, die andere führte die Polizisten an der Nase herum, die dritte schockierte die Pryseliese so sehr, dass sie gleich in Ohnmacht viel, und die vierte narrte die Räuber und hatte am Ende sogar ein paar Goldtaler für diese übrig. Erwachsene und Kinder waren mit großem Eifer dabei und wuchsen in der Woche zu einer Gemeinschaft zusammen der es schwer viel nach der Aufführung einfach wieder auseinander zu gehen.

 

Die Boulderhalle von "Leben Bewegt e.V". war wieder ein genialer Raum sowohl für die Proben als auch eine super Kulisse für die Aufführung. Das FBZ bedankt sich an dieser Stelle herzlich für diese ideale Kooperation.

 

Leitung: Marina Lahann

Theaterpädagogin, Märchenerzählerin

 


Das Projekt wird gefördert von:

 

 

Landratsamt Ebersberg