Aktuelles

Aktuelles


Aus dem Inhalt:

 

Wahl-Verwandtschaft -

das FBZ vermittelt und begleitet

Wunsch-Verwandtschaften

 

Theaterprojekt in den Faschingsferien

Pippi Langstrumpf, Groß und Klein sind eingeladen miteinander die Geschichte zu entwickeln. Aufführung ist am 16.02. um 15:00

 

Spieletuniere der Spielbären

Heckmeck am 21.Januar

Siedler von Catan am 28. Januar

 


Um ein Kind zu erziehen braucht es ein ganzes Dorf…

(afrikanisches Sprichwort)

…und jedes Dorf braucht Kinder

 

Viele Familien leben heutzutage an voneinander weit entfernten Orten, und sowohl Junge wie Ältere vermissen die verwandtschaftlichen Kontakte. Junge Eltern fühlen sich allein gelassen mit der Erziehung, und Ältere fühlen sich oft auch einsam und allein gelassen. Dazu gibt es in unserer Gesellschaft sehr viele Singles oder kinderlose Paare, und auch die sehnen sich manchmal nach dem Kontakt mit Kindern.

Das FBZ greift mit „Wahl-Verwandtschaft“ dieses Thema auf und vermittelt und begleitet Wahlverwandtschaften. Angesprochen sind Menschen jeden Alters und jeder Nationalität.

 

Sind Sie interessiert, sich auf dieses Beziehungsabenteuer ohne Vorgaben einzulassen, dann melden Sie sich. Sie werden dann zu einer Kennenlern-Veranstaltung eingeladen um die Kontakte zu knüpfen, Alles weitere werden Sie dann mit Ihren neuen "Verwandten" ausmachen.

 

Bitte laden Sie sich den Flyer herunter, füllen sie den Kontaktabschnitt aus und senden Sie uns diesen zu. Wir freuen uns auf Sie.


Das FBZ ist ein Förderprojekt von "Bürger vermögen viel e.V."

 

Durch Vorzeigen der Bürgerkarte beim Einkauf bei den teilnehmenden Geschäften und Dienstleistern geben diese einen kleinen Teil des Umsatzes an das FBZ ab. Nutzen Sie dieses einfache Möglichkeit um dem FBZ Geldmittel zukommen zu lassen. Gleichzeitig fördern Sie damit regionale Wirtschaftskreisläufe, denn je mehr die Kunden fördern, desto mehr werden die Anbieter ihre Einkäufe bei regionalen Lieferanten tätigen die ebenfalls in dem Netzwerk von Bürger vermögen viel e.V. sind. Dadurch entstehen auf allen Seiten Win-Win Situationen. Lesen Sie mehr über die Bürgerkarte und die teilnehmenden Geschäfte und Dienstleister und/oder beobachten Sie wie das "Vermögen" des FBZ langsam aber stetig wächst. Das schöne an dieser Karte ist, dass sie völlig annonym funktioniert.

 

Die Bürgerkarten liegen im FBZ aus und dürfen mitgenommen werden. Oder Sie drucken sich selbst eine aus. Wichtig ist die 6stellige Nummer 645 907 (der Biomarkt Korn in Grafing und EBE hat "Kurzwahlnummern" eingeführt, da ist es die Nr. 14)


Bunter Geschirrverleih

 

Für private Feiern und Feste verleihen wir Geschirr und Besteck für bis zu 60 Personen.

 

Sie rufen uns an, wir vereinbaren einen Abholtermin, Sie kommen und nehmen mit was Sie brauchen. Völlig unkompliziert können sie damit Müll vermeiden. Nach dem Fest bringen Sie alles sauber gespült wieder zurück. Wenn sie dem FBZ eine freiwillige Spende dafür zukommen lassen, freuen wir uns sehr.

 

Sollte wirklich einmal etwas kaputtgehen, ist das kein Drama, sollte aber mitgeteilt werden,

 

Terminvereinbarung mit

Michaela Müller: 08092-3207043

15 blaue Gartenstühle zu verleihen

 

Brauchen Sie noch ein paar Sitzgelegenheiten mehr für Ihre Gäste? Leihen Sie sich die stapelbaren und gut zu transportierenden Gartenstühle aus.

 

Auch da freut sich das FBZ über eine freiwillige Spende.

Terminvereinbarung mit

Michaela Müller, 08092-3207043